Da war selbst Gilbert Gress überrascht. Er hätte gedacht, in Stuttgart würde ihn niemand mehr kennen. Weit gefehlt. Die Szenekneipe fischlabor war schon eine Woche vor dem „Heimspiel mit Gilbert Gress“ völlig überreserviert. Hinterher sprach Mike der Wirt von einem der schönsten Abenden, die sein Laden je erlebt hatte. Und sogar Gress selbst schwärmte. So jedenfalls erzählte es mir seine Frau einige Tage später. Kein Abend würde mehr vergehen, ohne dass Monsieur Gress nicht erwähnt wie herzlich er in Stuttgart empfangen wurde.

„Lieber Monsieur Gress, wirklich gern geschehen. Jederzeit wieder.“

Große Anerkennung an den Granseigneur des Stuttgarter Photojournalismus Frank Eppler für die genialen Aufnahmen. Mehr von ihm unter www.foto-eppler.de Die Bildergalerie gibt’s hier.